Sierre_PlakatentwurfSIERRE – UN RETOUR AUX RACINES


Fotografien: André Albrecht
Texte: Corinne Remund
Tattarletti Olten – Aarauerstr. 55
Finissage:
Fr. 24. Feb, ab 19.00 Uhr, 20.30 h kurze Begrüssung
Live-Sound ab ca 21.15 h : Cooler, jazziger Dancefloor mit ROOT-BOX: Roland „Phile“ Philipp (Saxophon), Loris Peloso (Gitarre, Gesang, Beats) and surprise guests..
Ab 19.00 Uhr findet die Finissage der Ausstellung statt. Gleichzeitig ist dies der letzte Event im Bifang-Center, denn das Gebäude wird ab März zurückgebaut, um neu aufgebaut zu werden. Deshalb wird die Finissage gleichzeitig zu einem Abschiedsfest für das Tattarletti, dass ein Jahr lang in Form einer Zwischennutzung als Kulturraum diente und einigen tollen Events und Ausstellungen Platz bot.
Öffnungzeiten Ausstellung:
Mi, 22. Februar, 18.30 – 20.00 Uhr
Fr. 24. Februar, 19.00 – ??? (FINISSAGE)
Sa, 25. Februar: 10.00 – 14.00 Uhr
So, 26, Februar: 16.30 – 20.00 Uhr (nach Fastnachtsumzug)
oder nach Vereinbarung: Tel 079 659 79 86

Zur Ausstellung:
Der Fotograf André Albrecht und die Autorin Corinne Remund verbrachten den Sommer 2016 in der Künstlerresidenz Villa Ruffieux in Sierre. André Albrecht wurde in Sierre geboren und verbrachte die ersten fünf Jahre seines Lebens dort. Zusammen mit seiner Lebenspartnerin begab er sich auf die Suche nach Bildern seiner frühesten Erinnerungen. Die beiden wurden schnell fündig: Das alte Arbeiterquartier, wo Albrecht wohnte, steht nach 50 Jahren immer noch praktisch unverändert da, die Dusche am See, unter der der kleine André vor 48 Jahren stand, wird nun von der Natur zurückerobert oder die Treppe zum Chateau Mercier hinauf, die oft für den sonntäglichen Familienspaziergang diente, liegt immer noch prächtig über Sierre. Beim Fotografieren beobachtete ihn Corinne Remund und hörte sich seine Geschichten zu den Orten an. Die Journalistin und Autorin ergänzt die Ausstellung mit ihren Texten zu den Erinnerungen.

Sierre_FB

FacebookTwitterGoogle+